Röntgenbild Kornnatter. Maus und Legenot

Heute kann ich Euch ein interesantes Röntgenbild zeigen. Zu sehen ist eine adulte weibliche Kornnatter, die Tags zuvor eine Maus gefressen hat, mit Legenot (nicht kalzifizierte Eier aus min. 2 Jahren).
Das Weibchen wurde nie verpaart hat aber mehrere Jahre hintereinander befruchtete Eier gelegt, bis es zu - zunächst unbemerkten - Problemen kam. Bis zur klar wahrnehmbaren Legenot im Sommer 2015 (nur ein Ei wurde selbstständig abgesetzt).


Die Eier wurden unter Narkose heraus-massiert. Leider ist das Tier einige Tage nach der Entfernung der Eier verstorben. Das Körpervolumen, dass verloren wurde, das schon lange bestehende Problem, die belastende Verdauung und die Narkose waren dann wahrscheinlich doch einfach zu viel für das Tier (Vermutung der Autorin).


Danke an die Kleintierpraxis-Schneider und die Besitzerin Anika M. fürs bereitstellen des spannenden Bildes und auch Danke dafür, dass Du dich so für dein Tier eingesetzt hast Anika. Auch wenn es dieses Mal nicht mehr geholfen hat, viele wären mit dem Tier gar nicht zum Tierarzt gegangen und hätten ihm keine Chance gegeben.

Kornnatter Röntgenaufnahme Legenot und gefüttert

Kommentar schreiben

Kommentare: 0